Die Männer sagen, wir sollen keine Angst haben.
Sie sagen, wir sollen stark sein.
Wir aber haben Angst,
und wir wollen, dass auch sie Angst haben.
Wir wollen nicht "stark" sein,
und wir wollen nicht, dass sie meinen,
sie seien stark genug, um das andere Volk völlig zu vernichten.
Wir wollen,
dass jeder Mensch das Recht hat,
in Frieden und Würde zu leben.
Wir wollen nicht,
dass die Kinder der nächsten Generation
Waffen tragen und Krieg führen.
Wir wollen,
dass sie selbstbestimmt und in Würde leben,
ohne dafür kämpfen zu müssen.
Wir leiden.
Wir sind empört.
Wir haben Angst..
Lasst die Frauen sprechen,
bevor es zu spät ist." .

Aus einem Aufruf von Bat Shalom,
einer FrauenFriedensbewegung
in Jerusalem

Gedanken (1) » Gedanken (2) » Inszenierung (1)» Inszenierung (2)» Mitwirkende » Zurück zu Teatron-Theater.de »