« Zurück zur Startseite
PRODUKTIONEN
» Yerma
» Treffpunkt
» Phänomen FAUST
» die kafkamaschine
» Kurt Tucholsky
» Der Doppelgänger
» Woyzeck
» KassandraKomplex
» Danton
» JederMannHeld
» Auf Holzwegen
» Kinder der Bestie
» Sturm
» Der Zwerg
» Zurück zur Startseite
BÜHNE II
» Teatron Bühne II
» Kabale und Liebe
» Galileo
» Romeo und Julia
» Die Senioritas kochen
» Die Senioritas
» Emilia Galotti
» Antigone
PROJEKTE
» Utopia
» Junge Wilde
» Kinder von Damals
» Kunstsommer Projekt 2012
» TheaterProjekt "MosaikStadt"
» Workshop "Erinnerungen"
» Workshop "Altern"
» Theatertreffen 2009
» Workshops
» Geplante Projekte
JUGENDPROJEKTE
» Zwischen den Stühlen
» Der gute Mensch von Sezuan
» Die Tafelrunde
TERMINE
» Aufführungen
» Workshop Termine
» Sonstige Termine
PHOTOGALERIE
» Galerie Der Doppelgänger
» Galerie Woyzeck
» Galerie KassandraKomplex
» Galerie Danton
» Galerie JederMannHeld
PRESSEBERICHTE
» Woyzeck
» Der KassandraKomplex
» JederMannHeld
» Auf Holzwegen
» Kinder der Bestie
» Sturm
» Der Zwerg
» Teatron Bühne II
» Antigone
» www.emilia-galotti.com
» Allgemeine Presse
INFORMATIONEN
» Teatron Theater
» Kulturschmiede
» Kartenbestellung
» Kontakt
» Impressum
» Startseite
» Datenschutzerklärung
Teatron Theater
Postfach 5129
59801 Arnsberg
MosaikStadt
zurück

Termine:
06.04.2014
07.04.2014
08.04.2014
jeweils um 20:00 Uhr in der KulturSchmiede Arnsberg

Im Rahmen des vom TEATRON THEATER initiierte Theaterprojektes „MosaikStadt“ treffen sich seit April 2012 Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Arnsberg, um sich über ihre Erfahrungen miteinander, mit einem neuen Land und der alten Heimat, mit Hoffnungen und Ängsten, Erwartungen und Enttäuschungen in einer multikulturellen Gesellschaft auszutauschen.

Sie erzählen, improvisieren, tanzen, singen, entwickeln Texte und Szenen, absolvieren Schauspieltraining und erforschen die Mittel des Theaters. Unter der Leitung von Ursula und Yehuda Almagor wird im Laufe des nächsten Jahres ein Theaterstück entstehen (Premiere April 2013), das bei den Menschen ansetzt, ihre Themen zum Inhalt hat und damit gesellschaftlich höchst relevant ist.

Diese Art autobiographischen und dokumentarischen Theaters hat das TEATRON-Team in den letzten Jahren mehrfach vorgestellt, wie zum Beispiel bei „Altern – Was ist das?“, „Erinnerungen“ oder beim Jugendtheater „Zwischen den Stühlen“. Die ersten Zwischenergebnisse von MosaikStadt werden in Form einer öffentlichen Probe am 25.10.2012 um 19 Uhr im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg präsentiert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

TEATRON THEATER
Postfach 5129
59801 Arnsberg
Tel. 02931 / 22969
www.teatron-theater.de

Das Projekt wird gefördert durch: Förderkreis Kultur Kloster Wedinghausen e.V., Stadt Arnsberg, Lions Club Arnsberg.

Mosaikstadt
zurück

Seien Sie gespannt auf die Vielfalt von Mosaikstadt!

Vorverkauf:
Buchhandlung Sonja Vieth,
Alter Markt 10,
59821 Arnsberg,
Tel. 02931 3070

Karten:
- Online: www.reservix.de
oder auch
SCORE|shop Neheim,
Apothekerstraße 25,
59755 Arnsberg,
Tel. 02932 700488

Abendkasse:
(jeweils 1 Stunde vor Beginn der Vorstellung): Kulturschmiede Arnsberg, Apostelstr. 5, 59821 Arnsberg

Das TEATRON THEATER wurde 1991 von Yehuda Almagor und Ulla Almagor gegründet. Die Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten im Austausch mit anderen Kunstsparten ist Ziel und Weg des TEATRON THEATERs. Es verbindet klassisches Schauspiel mit Elementen des Figuren- und Objekttheaters. Ebenso wird seine Arbeit durch den Austausch mit dem Tanz- und Musiktheater und der bildenden Kunst bestimmt.
english version
Teatron Theater wird seit 1997 kontinuierlich projektbezogen gefördert durch die Stadt Arnsberg und